Vertragsbedingungen für öffentliche Seminare

  1. In der Regel erfolgt die Rechnungsstellung nach der Anmeldung. Rechnungssteller ist die bedos GmbH mit Sitz in Hubersdorf/Solothurn

  2. Es besteht kein Anspruch auf eine Durchführung des Kurses. Sollte der Kurs vom IPLS abgesagt werden, wird 100% des bereits bezahlten Seminar-/Kursgeldes rückerstattet. Es besteht aber kein weiterer Anspruch seitens angemeldeter Seminar-/Kursteilnehmer.

  3. Bei mehrtägigen Kursen/Seminaren besteht keine Möglichkeit für einen Rabatt/Teilrückzahlung, wenn nicht alle Kurstage besucht werden. Dies gilt auch dann, wenn der Kurs/das Seminar bereits begonnen wurde.

  4. Ihre Anmeldung ist verbindlich. Sollten Sie den Kurs absagen, gelten folgende Regeln:

    Bei Absagen innert 45 Tagen vor dem Durchführungstermin bleiben 50 % des Seminargeldes geschuldet. Bei Absagen innert 20 Tagen vor dem Durchführungstermin bleiben 70 % des Seminargeldes geschuldet. Bei Absagen innert 10 Tagen vor dem Durchführungstermin bleiben 100 % des Seminargeldes geschuldet.

  5. Gerichtsstand bei allfälligen Streitigkeiten ist CH-Solothurn